Erich-Kästner-Realschule plus
Erich-Kästner-Realschule plus

Elternbriefe 2019/20

30.4.20 Für 9. und 10.Klassen
Elternbrief 9.und 10.Klassen.pdf
PDF-Dokument [369.6 KB]
Frau Dr. Hubig
Elternschreiben_30.4.20.pdf
PDF-Dokument [261.0 KB]
Elternbrief zum 2. Halbjahr
2. Elternbrief 19-20docx.pdf
PDF-Dokument [217.1 KB]
Corunavirus_Eltern
II. Elterninfo Corona_6.3.2020.pdf
PDF-Dokument [588.9 KB]

FAQ´s

Sollen Schülerinnen und Schüler zu Hause bleiben?

Schülerinnen und Schüler sollen grundsätzlich bei Infektionskrankheiten zu Hause bleiben, um Ansteckung zu vermeiden und vor allem um gesund zu werden. Es gilt aber weiterhin die Schulpflicht. Eine Krankmeldung gegenüber der Schule ist abzugeben. 

Was sollten Personen tun, die fürchten, sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert zu haben?

Ob überhaupt ein begründeter Verdachtsfall vorliegt, ist bei Bedarf über die Hotline des MSAGD zu klären.
Erste Anlaufstelle bei konkreten Symptomen ist der Hausarzt/die Hausärztin, zu dem/zu der vorher telefonisch Kontakt aufgenommen werden sollte.


Wer ist mein Ansprechpartner bei Verdachtsfällen in der Schule? 

Ob überhaupt ein begründeter Verdachtsfall vorliegt, ist bei Bedarf seitens der Schulleitung vorab über die Hotline des MSAGD zu klären.

Ggf. ist anschließend das örtliche Gesundheitsamt zu informieren. Das Gesundheitsamt bewertet das gegebene Gesundheitsrisiko und veranlasst die notwendigen Maßnahmen. Die Schulleitungen setzen die notwendigen Maßnahmen um. 
Wird das Gesundheitsamt tätig, informiert die Schulleitung die Schulaufsicht.

Was gilt bei Klassenfahrten? 

Es gibt zum derzeitigen Zeitpunkt keine Empfehlung, größere Veranstaltungen wie Schulfeste, Studienfahrten sowie Klassen- und Kursfahrten grundsätzlich abzusagen. Hierzu besteht momentan keine Veranlassung.

Handelt es sich um Auslandsfahrten, sind die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes zu prüfen. Nur im Falle einer Reisewarnung durch das Auswärtige Amt kann kostenfrei von der Reise zurückgetreten werden. (https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/10.2.8Reisewarnungen) 

In allen anderen Fällen können durch einen Rücktritt von der Reise Stornogebühren anfallen. Dies ist im Einzelfall mit dem Reiseveranstalter zu klären.

Wenn Eltern aus Sorge um ihr Kind die Teilnahme absagen, tragen sie den möglichen Schaden selbst (oder ihre Reiserücktrittversicherung). Es gilt dasselbe wie in den Fällen, in denen ein Kind wegen Krankheit kurzfristig nicht an einer Klassenfahrt teilnehmen kann.

Umgang mit Schwangerschaften 

Bei Fragen zum Mutterschutz ist an das Institut für Lehrergesundheit zu verweisen.

Zum Hintergrund der aktuellen Risikobewertung finden Sie Informationen auf der Seite
 

Hier finden Sie uns

Erich-Kästner-Realschule plus
Humboldtstr.1
55286 Wörrstadt

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

Sekretariat

067322919

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt