Erich-Kästner-Realschule plus
Erich-Kästner-Realschule plus

Schwarzlichttheater

Projekt Schwarzlichttheater

 

Im Projekt Schwarzlichttheater geht es darum verschiedene Musikstücke zu zeigen und zu tanzen. Das Schwarzlichttheater kommt vom japanischen Puppenspiel, dem Bunraku[1]. Erstmals nutzte der Varietézauberer Ben Ali Bey 1885 das Schwarzlichttheater für seine Shows. Diese Idee wurde dann schnell von anderen Magiern und Künstlern aufgegriffen und so entwickelte sich das Schwarzlichttheater. Das Projekt findet in einem komplett verdunkelten Raum statt. Die Schülerinnen und Schüler sind komplett schwarz gekleidet, damit möglichst nichts von ihnen zu sehen ist. Die Darsteller zeigen farbig leuchtende Requisiten, welche das Projekt Schwarzlichttheater zum Teil selbst gemalt und entworfen hat. In dem Projekt sind insgesamt 24 Schülerinnen und Schüler, welche auf Grund der Menge in zwei Gruppen aufgeteilt wurden. Das Projekt wird von Frau Buchheim und Frau Becker geleitet. Am Tag der offenen Tür werden die zwei Gruppen jeweils eine Aufführung zeigen, die unter dem Titel Fantasiereise stattfinden wird.

 

[1] Vgl. siehe Wikipedia.de



 

 

 

Hier finden Sie uns

Erich-Kästner-Realschule plus
Humboldstr. 1
55286 Wörrstadt

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

Sekretariat

067322919

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt